Drucken

Drucken

Der Drucken-Dialog ist über das Menü Datei, die Werkzeugleiste oder die Tastenkombination Strg+P erreichbar. Sie können einen Drucker auswählen, die Druckerkonfiguration verändern und einige andere Parameter der Ausgabe festlegen.

Wahl des Druckers

Im Kasten Drucker können Sie einen Drucker und eine Ausgabemethode auswählen. Der Knopf Eigenschaften ruft den Konfigurations-Dialog des gewählten Druckers auf. Eine Umleitung der Ausgabe in eine Datei ist ebenfalls möglch.

In Datei Drucken

Wenn Sie die Checkbox einschalten, dann können Sie eine Ausgabedatei wählen, die die Druckerausgabe aufnimmt..

Ausgabemethoden (Zeichenmethode)

Die Wahl der Ausgabemethode bestimmt in welcher Form die Daten an den Drucker gesendet werden.

pvg

Die Standard Methode.

gdi

Ausgabe als Vektor- und Rasterdaten. Abhängig vom Ausgangs-Dokument werden Vektor-Objekte als Solche an den Drucker weitergeleitet. Transparenzeffekte werden dabei nicht unterstützt.

Vorschau

Hier sehen Sie eine Voransicht des zu druckenden Bereichs. Bei der Ausgabemethode gdi erscheint unter der Vorschau ein Fortschrittsbalken für den Druckvorgang.

Druckbereich

In diesem Kasten können Sie wählen, was gedruckt werden soll. Diese Möglichkeiten stehen zur Auswahl:

Alle

Alle Seiten des Dokumentes

Aktuelle Ansicht

Der im Viewer sichtbare Ausschnitt (siehe Bild oben).

Aktuelle Seite

Die im Viewer sichtbare Seite

Seiten von n bis m

Alle Seiten von n bis einschließlich m

Falls mehr als eine Seite gedruckt werden soll, gibt es die Möglichkeit nur gerade oder ungerade Seiten zu drucken. Ein Umkehren der Druckreihenfolge ist zusäzlich möglich.

Seiten Eigenschaften

Die Angaben in diesem Kasten bestimmen die Anzahl der Kopien, die Ausrichtung und den Maßstab der Ausgabe. Als Berechnungsgrundlage wird die bei der Druckerkonfiguration gewählte Papiergröße verwendet.

Mit dem Feld Kopien ist es möglich, jede Seite mehrfach im selben Druckauftrag auszugeben. Die Auswahlliste Seiten Anpassung bietet drei Möglichkeiten:

Keine

Ausgabe im gewählten Maßstab

Seite anpassen

Die Ausgabe wird in die vom Drucker vorgegebene Seitengröße eingepasst

Seite teilen

Wenn die zu druckende Fläche nicht auf eine Seite passt, wird der Druckbereich auf mehrere Seiten aufgeteilt. Im gleichnamigen Feld kann die Überlappung der Teile angegeben werden.

Der Maßstab kann entweder als Prozentangabe (Zoom) oder als Verhältnis von Dokument und gedruckter Ausgabe angegeben werden. Wenn die Option automatisch zentrieren aktiviert ist, wird die Ausgabe in der Mitte des Papiers ausgerichtet. Mit der Option mehrseitige Druckaufträge wird festgelegt, ob die Ausgabe als mehrere einzelne oder ein einziges Dokument erfolgt.