Programm

Programm

Hauptfenster

PVG.view stellt für jede anzuzeigende Datei ein Frame-Fenster zu Verfügung. Jedes Fenster enthält Menüs, Werkzeugleisten, Statusleiste und dockbare Hilfsfenster. Einen Teil dieser Funktionen finden sich als Knöpfe in den Werkzeugleisten oder im Kontextmenü wieder. Der restliche Bereich dient als Arbeitsbereich. Dort wird die geöffnete Datei dargestellt.

Menü

Im Hauptmenü finden Sie die folgenden Untermenüs:

Datei
Standard-Dateioperationen, Drucken, Einstellungen laden und Programm beenden
Bearbeiten
Zwischenablage, Selektion, Einstellungen, Werkzeugleisten
Dokument
Informationen zu diesem Dokument, Farbinformation, PDF / A Check, Lesezeichen, Layer, Ausgabefenster
Ansicht
Blättern durch mehrseitige Dokumente, Ansicht-, Zoomoptionen, Werkzeuge, Drehen
Fenster
Anordnung, Auswahl und Schließen von Dokumenten-Fenstern
Hilfe
Onlinehilfe und Informationen zum Programm

Werkzeugleisten

Viele Funktionen aus dem Hauptmenü sind mit einem Mausklick in den verschiedenen Werkzeugleisten abrufbar. Jede Werkzeugleiste lässt sich individuell an einer beliebigen Seite des Arbeitsbereiches andocken. Dazu ziehen Sie die betreffende Werkzeugleiste an die gewünschte Stelle. Sie können die Werkzeugleiste auch frei als eigenständiges Fenster positionieren. Die Zusammenstellung der Werkzeugleisten kann man unter Bearbeiten → Toolbars angeben.

Statuleiste

Jedes Dokumenten-Fenster verfügt am unteren Rand über eine Statusleiste. Dort sind verschiedene Informationen und Funktionen verfügbar. Von Links nach Rechts:

Der Statusindikator besteht aus drei Signalen. Sie geben an mit welchen Aufgaben PVG.view gerade beschäftigt ist. Das rote Quadrat repräsentiert den Interpreter. Es werden gerade Daten aus der Datei gelesen und ausgewertet. Das gelbe Quadrat zeigt an, dass gerade der sichtbare Bereich gerendert wird. Das grüne Quadrat bedeutet, dass noch nicht sichtbare Teile des Dokuments vor-gerendert werden.

Der Fortschrittsbalken gibt an, wie viel Prozent des Dokuments der Interpreter bereits verarbeitet hat. Bei einigen Dateiformaten ist es nicht möglich einen Fortschritt anzuzeigen.

Mit dem Zoomwerkzeug können Sie die aktuelle Vergrößerungsstufe ablesen und ändern. Mit der Auswahlliste können Sie eine feste Vergrößerungsstufe setzen oder von Hand einen beliebigen Wert eingeben. Mit den + und - Tasten springen Sie zur nächsten (festgelegten) Vergrößerungsstufe.

Das Blättern-Werkzeug ermöglicht die Navigation durch mehrseitige Dokumente. Das Textfeld gibt die aktuelle Position an. Mit den Knöpfen links und rechts davon können Sie zur ersten, vorherigen, nächsten oder letzten Seite wechseln. Geben Sie eine Seitenzahl in das Textfeld ein um direkt dorthin zu springen.

Die Cursorposition gibt die aktuelle Position des Mauszeigers relativ zum Dokumentenrand an.

Die Abmessungen des Dokuments werden als Mediengröße angegeben.

Einstellungen

Die Einstellungen für PVG.view werden über einen zentralen Dialog vorgenommen. Sie erreichen ihn über: Bearbeiten → Einstellungen. Eine Beschreibung der einzelnen Optionen finden Sie im Kapitel Konfiguration.

Tastenkürzel

Blättern

Pos1
Erste Seite
Ende
Letzte Seite
Bild Auf
Vorherige Seite
Bild Ab
Nächste Seite

Ansicht

O
Original (100%)
W
Vergrößerung an Seitenbreite anpassen
S
Vergrößerung an gesamte Seite anpassen
C
Seitenränder abschneiden
Strg+L
Vollbild
D
Drehen im Uhrzeigersinn
Umschalt+D
Drehen Entgegen dem Uhrzeigersinn
Strg++
Vergrößern
Strg+-
Verkleinern

Sonstiges

Strg+O
Datei öffnen
Strg+S
Ausgabe speichern
Strg+W, Strg+F4
Dokument schließen
Strg+P
Drucken
Strg+A
Alles selektieren
Strg+Umschalt+A
Dokument schließen
Strg+W, Strg+F4
Dokument schließen