News

PVG.conv wird in den Workflow von Océ

Océ ist einer der weltweit führenden Anbieter von Produkten und Dienstleistungen im Zusammenhang mit Druck und digitaler Dokumentenverar­beitung.

Dass ein Unternehmen mit einem derart umfangreichen Angebot auf hochprofessionellem Niveau arbeitet, liegt natürlich auf der Hand, daher ist es umso erfreulicher, dass Océ Deutschland als Bestandteil des Arbeitsprozesses auf den Kommandozeilen-Konverter PVG.conv von softtools aus der Vektorbibliothek PVG.lib einsetzt. Für uns ein Anlass die Software und ihre Module künftig noch stärker an die Bedürfnisse professioneller Anwender anzupassen. Dabei spielen die Anregungen aus der Zusammenarbeit mit Partnern wie Océ eine wichtige Rolle, denn durch den täglichen Einsatz im hochprofessionellen Umfeld lässt sich die Vektorgrafik-Library mit all ihren Funktionen und Modulen noch zielgerichteter weiterentwickeln.

PVG.lib mit neuer Webpräsenz und neuem Shop

Nach der bisherigen Erfolgsgeschichte im Hinblick auf den Ausbau der Funktionalitäten und den Releases weiterer Module für PVG.lib, wird die Grafik-Softwarelösung mittlerweile immer häufiger im professionellen Umfeld eingesetzt.

Dies nimmt softtools zum Anlass, den Service im Zusammenhang mit der Dokumentation und dem Support rund um das Angebot zu verbessern. Die neue Website ist daher nicht nur übersichtlicher und klarer gegliedert, sie enthält auch wesentlich mehr Informationen zu den Produkten. Neben den Handbüchern, welche jetzt online vorliegen, werden die Funktionen genauer beschrieben und die Produkte bzw. Module sind anhand von Screenshots besser dokumentiert. Zusammen mit den Systemvorausset­zungen finden Interessenten im Vorfeld wesentlich mehr Informationen, um die Eignung der Lösung für ihren Zweck einschätzen zu können. Ebenso stehen auch Test-Downloads für Evaluationen zur Verfügung.

Parallel zum Launch der neuen Website finden Interessenten künftig alle kaufrelevanten Produkte im neuen Online-Shop, über den bequem online bestellt und bezahlt werden kann. Dabei finden sämtliche Prozesse bis zur Download-Freischaltung automatisiert statt, so dass die Produkte rund um die Uhr zur Verfügung stehen. Hinter dem Shop verbirgt sich zudem ein verbessertes Kontaktmanagement, das eine zügige Bearbeitung in Supportfällen oder bei Fragen sicherstellt.

Kostenlose Version von PVG.view (PVG.view Free)

Nach dem erfolgreichen Einsatz der Vektorgrafik-Library PVG.lib und dem Viewer PVG.view sieht die Weiterentwicklung künftig eine Teilung der Software in verschiedene Nutzergruppen vor.

Für den professionellen Einsatz steht PVG.view Advanced mit erweiterter Funktionspalette und den Möglichkeiten zur Einbindung in den professionellen Produktionsablauf zur Verfügung. Für Endverbraucher, die geringere Anforderungen an den Viewer stellen, steht hingegen ab jetzt die kostenfreie Version PVG.view Free zur Verfügung. Im Unterschied zu PVG.view Advanced, der Profiversion, müssen Nutzer von PVG.view Free jedoch nur auf wenige Funktionen verzichten. Darunter das Schreiben von PDF u. PDF/A-Dateien und das Lesen von CAD- (HPGL, RTL und PCL) und Postscript-Formaten. Lesen kann PVG.view Free jedoch auch PDF, DWF und Raster-Formate.

Mit dieser Strategie verschafft softtools insbesondere B2B-Partnern eine wichtige Voraussetzung für ihre Lösung, die bis zum Endverbraucher reicht. Einen kostenlosen Viewer bzw. Reader, der zum einen perfekt auf die vorgelagerte Grafikbearbei­tungskette im Produktionsprozess abgestimmt ist und der zum anderen lizenzrechtlich unproblematisch vom Endnutzer verwendbar ist.