PVG.view Funktionsumfang

Funktionen

  • Logger für sämtliche Arbeitsschritte (zur Aufzeichnung, u. Erstellung von Workflows)
  • Dateibrowser (mit Thumbnail-Grafiken u. Zusatzfunktionen) für die Suche von Dateien
  • Dateivergleich (Vice versa-Vergleich mit Darstellung von Unterschieden anhand von vier Ansichten, welche neue Informationen in rot darstellt)
  • Anzeige von Zeichenelementen (Flächen, Schriften, Bilder, Polygone)
  • Zugriff auf Bilder, Linien und Flächen u. Funktionen (z.B. Verschieben von Elementen)
  • PDF-A Prüfung und Meldung von Fehlern
  • Layer-Funktionen (PDF od. DWF)
  • Mess- u. Analysewerkzeuge mit Magnetfunktion (Snap auf Endpunkte, Ansprechen verschiedener Elementgruppen)
  • Selektive Anzeige (z.B. von Texten, Linien, Flächen)
  • PVG.view ist skriptfähig, d.h. Kommandos können automatisiert ausgeführt werden
  • Speichern in vielen verschiedenen Qualitäten (Rasterformate, PDF, etc.), Umwandlung von Graustufen in Vollton (schwarzweiss bzw. Strichdarstellung)
  • Import und Einbindung von Grafiken in bestehendes PDF
  • Montagefunktion zur Einstellung von Papierformat u. Druck-Layout (Vorschau mit Positionsanzeige, Überlappung, etc.)
  • Lesezeichen-Funktionen (PDF)
  • PDF-Ausgabe (in PVG.view Advanced)
  • PDF/A 1a-Ausgabe (in PVG.view Advanced)
  • Ausgabe in alle PVG.lib Rasterformate
  • Einlesen von den verschiedenen PVG.lib-Formaten und Ausgabe nach PDF ((in PVG.view Advanced)
  • komfortable Druckmöglichkeit
  • Mehrsprachige Oberfläche in Englisch und Deutsch