Installation - MS Windows

Installation - MS Windows

Anforderungen

System

Der Einsatz von PVG.convert erfordert einen PC mit folgenden Leistungsdaten:

  • Taktfrequenz ab 1 GHz

  • Arbeitsspeicher ab 256 MB

  • Betriebssystem Microsoft Windows 2000, XP oder jünger

Benutzer

Die Installation kann als normaler Benutzer oder Administrator durchgeführt werden. Bei einem Mehrbenutzersystem sollten Sie über die Rechte eines Hauptbenutzers oder Administrators verfügen. Zum Ausführen von PVG.convert sind keine besonderen Rechte notwendig.

Installation

PVG.convert wird als ausführbares Setup-Programm geliefert. Sollte bereits eine ältere Version von PVG.convert installiert sein, entfernen Sie diese bitte vor dem neuen Setup.

Starten Sie die Installation, indem Sie den Installer ausführen. Sie können die Optionen im Laufe der Installation nach Ihren Wünschen anpassen oder mit den Standardeinstellungen fortfahren. Nach Abschluss der Installation ist PVG.convert direkt einsatzbereit. Unter Hilfe → Über → Registrieren können Sie den abgerufenen Licenzschlüssel eintragen.

Deinstallation

Um PVG.convert vollständig von Ihrem System zu entfernen, muss der Uninstaller ausgeführt werden. Für diesen Vorgang sollten Sie den gleichen Benutzer verwenden wie für die Installation. Den Uninstaller können Sie auf mehrere Arten aufrufen. Entweder Sie verwenden die Softwareverwaltung von Windows: Dazu öffnen Sie den Punkt Software in der Systemsteuerung. In der Liste installierter Software können Sie PVG.convert entfernen. Alternativ können Sie den Uninstaller manuell starten: Entweder über die Verknüpfung im Startmenü (Programme → PVG.convert → Uninstall) oder Sie führen direkt die uninst.exe im Programmverzeichnis von PVG.convert aus.